Klasse 6b der Realschule Neuffen wird ein Tag zur Tigerente


Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b besuchten zusammen mit Gastkindern aus anderen Klassen am 13.11.2019 den Tigerentenclub in Göppingen.
Es erwarteten sie viele interessante Erfahrungen rund um das Thema Fernsehen und Spiele. Diese versuchten sie mit Hilfe der drei Spielekinder Hannes, Luana, Lena-Michelle und ihrer Klassenlehrerin Frau Grimm gegen ein Gymnasium aus Hannover zu gewinnen, um beim Finalspiel, dem Tigerentenrodeo, Frau Grimm vor dem Fall in die Wassertonne zu retten.



Nach einer sehr witzigen Busfahrt wurden besagte Kandidaten gleich zur Generalprobe bestellt, während die Klasse derweil draußen noch ihren Tanz für das Clubstar-Spiel üben konnten, oder sich noch mit Bällen verausgabten, bevor es in die heiligen Hallen des Tigerentclubs ging.
Im Studio begrüßte uns das Maskottchen Günther der Kastenfrosch und es wurde sehr schnell festgestellt, dass das Fernsehstudio überraschend klein war. Allerdings waren viele Kameras, Kabel und verschiedensten Mitarbeiter zu sehen, die alle nötig waren, um die 1 1/2-stündige Sendung abzudrehen.
Besonders im Gedächtnis blieb den Schülern, dass die komplette Decke des Studios mit Scheinwerfern bestückt war und diese eine unglaubliche Wärme abgaben. Deshalb kann es gut sein, dass viele Schülerinnen und Schülern mit besonders schönen roten Bäckchen im Fernsehen zu sehen sein werden.



Vor der Aufzeichnung erklärte ein Mitarbeiter, welche Spiele genau auf die Tigerenten und Frösche zukommen werden und wie sich alle während dem Dreh verhalten sollten. Zudem wurden einigen Schülerinnen und Schüler ein Platz im Studio zugewiesen, was die Sache nur noch aufregender machte und vielen klar wurde, dass sie wirklich im Fernsehen zu sehen sein werden.
Fast alle Beteiligten waren sich einig, dass das Pinguinspiel das Witzigste war, da hier die Spielekinder und ihre Gegner ein Kostüm trugen und eine schwierige Aufgabe auf dem wackeligen Eisberg lösen mussten.
Zudem blieb jedem der super Auftritt unserer Clubstar-Mädels im Gedächtnis. Luana sang ein Lied von Taylor Swift und Lotta, Britta, Leni und Marie tanzten eine passende Choreographie dazu.
Beim finalen Spiel war die Aufregung und vielleicht auch ein bisschen die Vorfreude riesig, da es nun auf Hannes ankam, die Tigerenten so zu reiten, dass Frau Grimm nicht baden ging.



Ob ihm dies gelungen ist oder Frau Grimm pitschnass im Fernsehen zu sehen sein wird, können sich alle Interessierten am 09.02.2020 um 07:05 in der ARD oder am 15.02.2020 um 10:45 im KIKA anschauen.

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
TL