Exkursion nach Altbach der Klasse 9a


Exkursion nach Altbach der Klasse 9a

Am Mittwoch den 1. Juni 2016 war die Klasse 9a in Altbach beim Kohlekraftwerk der EnBW. Zuerst wurden wir durch ein Infocenter geführt. Dort sahen wir einen Film über die erneuerbare Energie, die in Deutschland genutzt werden. Anschließend wurde uns eine Karte gezeigt in der die Kraftwerke der EnBW in Baden-Württemberg eingezeichnet waren. Außerdem gab es im Infocenter noch ein Modell der Anlage und näheren Umgebung. Dies zeigte beispielweise den Ausbau der Fernwärme in einem Teil der nahegelegen Ortschaft. Dann hatten wir eine kleine Pause. Im Anschluss haben wir ein kleines Quiz gemacht. Der folgende Werksrundgang Begann mir der Ausgabe eines Helms und eines Headsets für die Führung. Als erstes liefen wir zum Kühlturm. Dort war es angenehm kalt. Und danach gingen wir zur Kohleentladungsstelle. Pro Wagon werden dort 50 Tonnen Kohle entladen. Als Vergleich sind wir auf eine Waage gestanden und wogen alle zusammen 1,4 Tonnen. Danach haben wir uns gegen den Abgasturm gelehnt. Der Turm sah dann so aus als wenn er einen Bogen nach Außen machen würde. Das war natürlich nur eine optische Täuschung. Zum Abschluss gingen wir ins Kesselhaus. Mit dem Aufzug sind wir dann zur einer Aussichtsplattform gefahren. Diese war ca. 87 Meter hoch. Dort konnte man sogar bis nach Neuffen sehen. Im Kesselturm selbst war es sehr warm. Wir konnten dort 70 Meter in die Tiefe schauen. Danach gingen wir wieder zurück.
Der Tag war sehr schön.