Skalierbares Gerätemanagement: Schulnetz aus der Cloud


Jede Firma, die annähernd so viele digitale Endgeräte wie die Realschule Neuffen verwalten muss - es sind mittlerweile Dutzende - kommt ohne eine eigene IT-Abteilung nicht aus. In den meisten Schulen wird die IT jedoch in die Hände von Lehrkräften gelegt, die sich diesem mittlerweile hochkomplexem Gebiet neben ihrem Unterricht widmen müssen.

Ein Grundproblem besteht in der Frage, wie sich die Fülle an Geräte (diverse Geräte-Typen und unterschiedliche Betriebssysteme) zentral verwalten lässt. Die Realschule Neuffen und die Grundschule Neuffen haben diesen Bereich outgesourct und mit Steffen Schwerdtfeger glücklicherweise einen richtigen Experten damit beauftragen können. Bereits im Schuljahr 2016/2017 fiel die Entscheidung der Geräteverwaltung auf die cloudbasierte Enterprise Mobility Management-Lösung „Intune“ als Teil des Microsoft Endpoint Managers.

Den gesamten Artikel auf Microsofts Branchenblog finden Sie hier.



Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
MM