Mixed Reality-Projekttag an der RSN




Als Mixed Reality oder Vermischte Realität bezeichnet man Systeme, bei der die natürliche Umgebung mit computergenerierten Objekten angereichert wird. Der ein oder andere Autofahrer kennt so etwas vielleicht von den sogenannten "Head-Up-Displays". Herr Webers Tablet-Klasse durfte diese Vermischnung nun selbst austesten.



Nach kurzer Einführung durch Herrn Schwerdtfeger entwarf die Klasse an ihren Tablets 3D-Modelle und erweckte diese anschließend zum Leben. Dank „Mixed Reality“ wurden die virtuellen Objekte in der realen Welt platziert. Bilder und Videos hielten die Interaktion zwischen den Schülern und Schülerinnen und den virtuellen Kreationen im Anschluss fest. Dabei waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt und so konnten der Schulhof und das Schulgebäude beispielweise mit Palmen, Tieren, Kunstwerken und anderen Gebilden verschönert werden.


Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
S.Schwerdtfeger